mycleancar AGB

1. Geltungsbereich

1.1. Angebote, Werklieferungen, Werkleistungen und alle sonstigen Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage

  • des vorstehenden Vertragstextes als Individualvereinbarung;
  • der nachfolgenden Bedingungen, selbst wenn wir hierauf nicht nochmals ausdrücklich Bezug nehmen; das gilt insbesondere auch für ständige Geschäftsverbindungen;
  • der gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland, mit Ausnahme derjenigen Vorschriften, die auf ein anderes nationales Recht oder das Recht internationaler oder supranationaler Einrichtungen verweisen.

Das gilt auch für vor- und nachvertragliche Rechte und Pflichten. Im Falle von Abweichungen bestimmt sich die Rangfolge nach der Reihenfolge der vorstehenden Aufzählung.

1.2. Weitere Vertragsbestandteile sind nicht vereinbart. Anderslautenden Geschäftsbedingungen des Kunden wird ausdrücklich widersprochen, es sei denn, wir haben ihrer Geltung schriftlich zugestimmt. Geschäftsbedingungen des Kunden gelten auch dann nicht, wenn wir in Kenntnis dieser die Leistungen vorbehaltlos ausführen ohne erneut zu widersprechen.

2. Überprüfung des Fahrzeugzustandes vor Auftragsbeginn

Vor Beginn der Arbeiten am Fahrzeug ist der Kunde verpflichtet, bereits vorhandene Schäden am Fahrzeug zu melden und ihren Zustand zu kontrollieren. Die Schäden sind – nach Möglichkeit mit Fotos dokumentiert – in die Auftragsformulare aufzunehmen, die dann vom Kunden unterzeichnet werden. Mycleancar untersucht das Auto nicht auf technische Defekte und repariert diese auch nicht.

3. Abnahme und Mängel

3.1. Nach Beendigung der Leistungen durch mycleancar wird das Fahrzeug gemeinsam mit dem Kunden überprüft und von ihm abgenommen. Mängel sind unverzüglich vor Ort geltend zu machen. Nicht offensichtliche Mängel sind mycleancar unverzüglich nach der Entdeckung zu melden.

3.2. Für spätere Reklamationen wird keine Haftung übernommen.

3.3. Bei Reklamationen, die sich auf eine Beschädigung am Fahrzeug durch mycleancar beziehen könnten, müssen die Beschädigungen bei der Übergabe des Fahrzeuges gemeldet werden.

4. Zahlung

Alle Dienstleistungen von mycleancar erfolgen gegen Barzahlung vor Auftragsbeginn. Eine Bezahlung per Rechnung ist nur nach vorheriger Absprache möglich.

5. Preise

5.1. Die Preise von mycleancar richten sich grundsätzlich nach Größe und Verschmutzungsgrad des zu reinigenden Fahrzeuges. Von uns angegebene Pauschalpreise verstehen sich – sofern zuvor keine Besichtigung des Fahrzeuges stattgefunden hat – für Fahrzeuge mit normaler Verschmutzung (Bsp. …). Preisangaben auf Werbeprospekten und der mycleancar-Webseite sind nur unverbindliche Preisempfehlungen.

5.2. Sollten stärkere Verschmutzungen wie z.B. Farben, Tierhaaren, Teer usw., bei denen eine spezielle Behandlung erfordlerlich erst während der Reinigung festgestellt werden, kann ein Aufpreis geltend gemacht werden, welcher zusätzlich zum Pauschalpreis zu entrichten ist. Der Auftraggeber ist hierüber unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Eine Auftragserteilung gegen Mehrkosten kann hierbei telefonisch erteilt werden.

5.3. Reisekosten, Reisezeiten und Spesen für Reisen, die im Zusammenhang mit dem Auftrag zu unternehmen und mit dem Kunden abgesprochen sind, sind vom diesem zu erstatten.

6. Leistungszeit, Teilleistungen

6.1. Termine oder Fristen, die nicht ausdrücklich als verbindlich vereinbart worden sind, sind ausschließlich als annähernd zu betrachten. Höhere Gewalt und sonstige außergewöhnliche Umstände befreien uns für die Dauer ihrer Auswirkungen und – sofern sie zur Unmöglichkeit der Leistung führen – vollständig von unserer Leistungspflicht.

6.2. Wir sind zu Teilleistungen jederzeit berechtigt, soweit dies dem Kunden zumutbar ist.

7. Schadensersatz

7.1. Die Geltendmachung von Schadensersatz oder Aufwendungsersatz – im Folgenden kurz: „Schadensersatz“ – wegen Mängeln ist ausgeschlossen, soweit mycleancar eine Nacherfüllung aus Gründen, die nicht von mycleancar zu vertreten sind, nicht durchführen kann.

7.2. Schadensersatz für Mangel- und Mangelfolgeschäden setzt grundsätzlich voraus, dass mycleancar den Mangel vorsätzlich, grob fahrlässig oder durch eine fahrlässige erhebliche Pflichtverletzung verschuldet hat, sofern nicht etwas anderes vereinbart ist.

7.3. Ansonsten sind die vorgenannten Ansprüche, gleich aus welchen Rechtsgründen, insbesondere wegen Verletzung von Pflichten aus dem und im Zusammenhang mit dem Schuldverhältnis, aus Verschulden vor oder bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung ausgeschlossen. Das gilt in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit, bei Verletzung des Lebens, bei Körper- oder Gesundheitsschäden oder bei fahrlässigen erheblichen Pflichtverletzungen.

7.4. Im Falle der einfachen Fahrlässigkeit ist die Haftung von mycleancar unbeschadet der v. g. Regelungen auf den vorhersehbaren und typischen Schaden begrenzt. Änderungen der Beweislast sind mit den vorgenannten Regelungen nicht verbunden. Soweit die Haftung von mycleancar ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von mycleancar.

8. Schlussbestimmungen

8.1. Ist eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam, so tritt an deren Stelle eine Regelung, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Klausel entspricht. Der Vertrag und diese Bedingungen bleiben auch bei der rechtlichen Unwirksamkeit einzelner Klauseln im Übrigen verbindlich.

8.2. Abtretungen durch den Kunden sind nicht möglich.

8.3. Erfüllungsort für beide Teile ist 35799 Merenberg.

8.4. Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus den zwischen uns und dem Kunden geschlossenen Verträgen ist 35799 Merenberg. Mycleancar ist jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem Wohn- und/oder Geschäftssitz zu verklagen.